Grünes Hühnercurry

Grünes Hühnercurry

(thailändisch)
(für ca. 8 Personen)

Zutaten

200 ml Kokoscreme
2 EL grüne Currypaste
800 g Hühnerbrust, in Scheiben geschnitten
2 TL Zucker
3 EL Fischsauce
1 TL Salz
6 Kaffirlimonenblätter, Stiele entfernen
100 g Bambusstreifen, abgetropft
500 ml Kokosmilch
300 g Aubergine, in mundgerechte Happen geschnitten
2 rote Paprika, in mittelgroße Würfel schneiden
20 g Basilikumblätter

Zubereitung

1. Erhitzen Sie langsam die Kokoscreme und lassen Sie diese einige Zeit köcheln.
2. Geben Sie die Currypaste hinzu und rühren Sie alles gut um.
3. Das Hühnerfleisch beifügen und kurz angaren.
4. Zucker, Fischsauce, Limonenblätter, Bambusstreifen und Kokosmilch dazugeben, zum Kochen bringen und anschliessend die Aubergine und die Paprika hinzufügen.
5. Zuletzt die Basilikumblätter und bei Bedarf Chilies beigeben.
6. Vom Herd nehmen und mit Reis servieren.

Tipp

1. Legen Sie die geschnittene Aubergine in kaltes Wasser, um das
Braunanlaufen zu vermeiden.

2. Die Limonenblätter werden nicht mitverzehrt.

3. Dieses Gericht eignet sich sehr gut zum Vorkochen. In diesem Fall wird das
Huhn gut gar gekocht und das Basilikum und die Chilies erst beim
Wiederaufwärmen beigefügt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>